Komponenten für Getriebeventile von Nutzfahrzeugen

CNC-Langdrehteil aus Edelstahl als Bauteil eines Magnetventils in Lkw-Getriebe

Die Herausforderung

Ein führender Hersteller von Magnet-Ventilen für den Einsatz in Lkw-Getrieben musste seine Supply Chain in China lokalisieren. Grund waren Anforderungen seiner Kunden und eine massiv gestiegene Nachfrage nach den Ventilen in China.

Eine der kritischen Komponenten in dem Magnetventil bereitete dem Produzenten besonders viel Kopfschmerzen. Nicht nur gab es besondere Anforderungen an den weichmagnetischen Edelstahl, sondern auch sehr hohe Anforderung an die Beschichtung der Bauteile. Eine unzureichende Beschichtung würde definitiv zu vorzeitigen Ausfällen der Ventile und Getriebeschäden führen.

Die Besonderheit der Aufgabe

Bei dem Bauteil handelt es sich um ein relativ einfaches, klassisches CNC-Langdrehteil aus weichmagnetischem Edelstahl. Der Anspruch liegt sowohl im Handling als auch in der Beschichtung. Die weichmagnetischen Werkstoffe sind auf Grund der geringeren Härte nach dem Anlassen im Fertigungsprozess anfälliger für Beschädigungen im Handling. Zudem ist der ausgewählte Werkstoff auch noch rostanfällig.

Die Dakoko-Lösung

Dakoko unterstützte den Kunden umfassend bei der erfolgreichen Lokalisierung der Bauteile. Das begann bei der Identifikation eines leistungsfähigen Stahllieferanten, der deutlich attraktivere Konditionen offerieren konnte, als der bisherige europäische Stahllieferant. Zudem wurde ein geeigneter Beschichter identifiziert. Dieser wurde durch die Projekt- und Qualitätsabteilung von Dakoko dabei unterstützt, sich in kritischen Bereichen des Prozessmanagements zu verbessern, um den kritischen Anforderungen in diesem Projekt stabil gerecht zu werden.

Details, die den Unterschied machen

Für das Handling etablierte Dakoko in der Fertigung Sonder-Trays und Waschkörbe, um Beschädigungen auszuschließen. Zudem wurden Prozessabläufe etabliert, die durch ein schnelleres Handling in klimatisierten Räumlichkeiten einem Rosten der Bauteile vorbeugen. Die anschließende Aufbewahrung der Produkte in einer speziellen Verpackungslösung stellt ohne Rostschutz auf den Bauteilen eine problemlose Lagerung von 12 Monaten sicher. Die Verpackungslösung entwickelte Dakoko in Kooperation mit einem führenden Hersteller aus Deutschland für VCI-Verpackungen. Dabei wurden während derf Prozessentwicklung unzählige Tests in Klimakammern durchgeführt, um die Zuverlässigkeit der Verpackungslösung sicherzustellen.

Vorteile für den Kunden

  • Lokalisierung der Supply Chain in China für das chinesische Werk
  • Reduktion der Kosten durch Einsparungen an Rohmaterial
  • Sicherstellung der hohen Qualitätsanforderungen im Bereich Beschichtung durch die Lieferantenentwicklung durch Dakoko

Jetzt Angebot anfordern