Komponenten für Badewannenlift

Bauteil für Badewannenlift

Die Herausforderung

Ein führender europäischer Anbieter von Badewannenliften wollte seine bis dato europäische Produktion nach China verlagern. Sein Ziel war, auf diese Weise gegenüber preisaggressiven Marktteilnehmern wieder wettbewerbsfähiger zu werden. Zudem sollten dabei auch Produktverbesserungen in die Serie einfließen.

Die Besonderheit der Aufgabe

Da es sich um ein recht spezielles Produkt für eine eingeschränkte Zielgruppe handelt, sind die zu produzierenden Mengen eher gering. Um dennoch Vorteile durch eine Produktion in China zu realisieren, muss der gesamte Fertigungsprozess optimiert werden.

Auch die Geheimhaltung war ein wichtiger Aspekt. Unter allen Umständen sollte vermieden werden, dass andere Anbieter mit denselben Produkten auf den Markt kommen können.

Die Dakoko-Lösung

Im ersten Schritt identifizierte Dakoko die Kernkomponenten, die für die Qualität verantwortlich sind. Dazu zählten vor allem das Gurtband sowie die Fernbedienung. Auch bei der Steuerungssoftware konnten Verbesserungspotenziale aufgezeigt werden.

Es wurden drei Hersteller für die zentralen Kernkomponenten – Grundlift, Gurtband und Fernbedienung – ermittelt. Jeder Hersteller befasst sich nur mit seinem Teil des Produkts und kennt die anderen Komponentenhersteller nicht. Die Endmontage und der finale Funktionstest erfolgen bei Dakoko. Hier werden auch fertige Lifte im Kundenauftrag bevorratet, um Absatzschwankungen ausgleichen zu können.

Details, die den Unterschied machen

Die entscheidende Neuerung lag im Entfall der zuvor nötigen verschiedenen Prozessschritte. Durch die Fertigung in einer Maschine ohne jegliche manuelle Manipulation konnte der Prozess maximal stabilisiert werden, die Teilequalität stieg. Nach Amortisation der eigens für diesen Kunden angeschafften Anlagen wurde der Preis plangemäß weiter reduziert. Dies war bereits im Mehrjahresvertrag festgehalten.

Zudem konnten im Bereich der Bearbeitung und Werkzeugauslegung weitere Optimierungen umgesetzt werden, die die Produktivität noch weiter steigerten und die Kosten für den Kunden noch weiter als vertraglich vereinbart senkten.

Vorteile für den Kunden

  • Deutliche Senkung der Beschaffungskosten
  • Realisierung von Produktverbesserungen sowie Verbesserungen der Steuersoftware
  • Exklusivitätsvereinbarung verhindert, dass Wettbewerber dasselbe Produkt erhalten

Jetzt Angebot anfordern